Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Öffentlich zugängliche barrierefreie multifunktionale Mehrgenerationensportanlage, die aus einer asphaltierten ovalen Bahn mit einer Länge von 150 Metern und einer Breite von 5 Metern besteht, auf der mit Inliner, Fahrrad, Laufrad und Skateboard gefahren werden kann. Angrenzend soll eine 50 Meter Laufbahn mit Weitsprunggrube und Pumptrack entstehen. Dieser Bewegungsparcours fördert Gleichgewicht und Geschicklichkeit und sorgt somit für mehr Sicherheit beim Fahren.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: öffentlich, Generationsübergreifend, barrierefrei, Sport, Inlineskating
Finanzierungs­zeitraum: 04.11.2019 15:50 Uhr - 17.01.2020 18:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Bewegungsmöglichkeiten für Jung und Alt, Erweiterung des Sportangebots, Nutzung der Sportanlagen für den Schulsport

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Präventives Ziel: Förderung der Gleichgewichtsschulung und der Sturzprophylaxe mit dem Laufrad, Fahrrad, Inlineskates und Skateboard im Kindesalter mit dem erweiterten Ziel einer sicheren Beherschung im Umgang mit dem Fahrrad im Straßenverkehr.
Gesundheitliches Ziel: abwechslungsreiche Bewegungserziehung im Kindesalter soll dazu motivieren auch im weiteren Leben sportlich aktiv zu sein.
Integratives Ziel: möglichst vielen Kindern, unabhängig ihrer Herkunft, soll die Sportanlage des Sportvereins zur Verfügung stehen. Hierbei stehen qualifizierte Übungsleiter zur Verfügung, die jährlich Fortbildungen zum Thema Laufrad im Kindergarten durchführen.
Mehrgenerationenziel: Kindergartenkinder, Schulkinder, Jugendliche & Erwachsene sollen die multi-funktionale barrierefreie Mehrgenerationensportanlage nutzen können. Erste Fahrversuche auf dem Laufrad werden von Eltern oder Großeltern begleitet. Inlineskating und Skateboardfahren kann sowohl alleine als auch in einer altersübergreifenden Gruppe ausgeführt werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Gerade im ländlichen Raum dominiert die Sportart Fußball. Wir wollen mit diesem Projekt alternative Bewegungsmöglichkeiten und Sportarten anbieten. Zudem ist unsere Sportanlage öffentlich zugänglich, es ist keine Mitgliedschaft im Verein nötig. Jeder Spender erhält eine Spendenquittung. Ab 50,- € gibt es einen Platz auf der Spendentafel.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir das Geld für den Bau unseres neuen Sportprojektes verwenden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Sportverein 1946 Henfenfeld e.V. vetreten durch den 1. Vorstand Holger Bayer und Jugendleiter Gerd Egelseer.